Wie jedes Jahr führte unser Gymnasium für die Grundschule Neustadt einen „Bionik-Tag“ durch. In drei Stationen konnten die Viertklässler mikroskopieren, Brücken konstruieren und eine Lochkamera bauen. Die 62 Grundschüler der Klassen 4a, 4b und 4c wurden von ihren Lehrerinnen Frau Ertl, Frau Freitag und Frau Schneck zu unserer Schule geführt. Nach der Begrüßung durch den Biologie-Fachbetreuer Dr. Uhl wurde die Betreuung der Kinder durch die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9p unter der Aufsicht von Herrn Oppitz übernommen. In zwei spannenden Stunden konnten sowohl die „Kleinen“ als auch die „Großen“ viel lernen. Bei der Verabschiedung erfolgte die Einladung an die Lehrkräfte der Grundschule im nächsten Jahr wieder mit den Vierten Klassen zum Bionik Tag zu kommen. Frau Ertl bedankte sich bei den Organisatoren Herrn Oppitz und Dr. Uhl sowie bei den Schülern der Klasse 9p mit kleinen Präsenten.

Grundschüler lernen die Naturwissenschaften kennen

Beitragsnavigation