Das Gymnasium Neustadt an der Waldnaab ist um ein Angebot für die Schülerinnen und Schüler reicher. Die musische Ausbildung erhält im bildnerisch-künstlerischen Bereich eine zusätzliche Profilbildung durch eine „Kunstklasse“. Es handelt sich bei der „Kunstklasse“ um eine aus verschiedenen regulären Klassen der Unterstufe stammende Gruppe künstlerisch interessierter Schüler. Mehrmals in Schuljahr werden sie im Rahmen eines Projekttages zusammengefasst, um an einem Projekt aus unterschiedlichen bildnerisch-künstlerischen Bereichen zu arbeiten. Auch Exkursionen, z.B. in Museen, werden stattfinden, um die Kunst auch anschaulich am Objekt zu erleben. Im Laufe der Jahre sollen Schüler aus allen Jahrgangsstufen diese „Kunstklasse“ besuchen.  Das Bild zeigt die Schülerinnen und Schüler der ersten „Kunstklasse“ zusammen mit der Kunstlehrerin StRin  Evelyne Häupl, die das Projekt ins Leben gerufen hat und künftig betreut, und  dem Schulleiter Dr. Hochberger.

„Kunstklasse“ als neues Unterrichtsangebot

Beitragsnavigation