Am Freitag, den 12. Oktober wurde eine Schülerin unseres Gymnasiums bereits zum dritten Mal mit dem Superpreis des Wettbewerbes „Experimente antworten“ ausgezeichnet. Die Preisverleihung erfolgte im Ehrensaal des Deutschen Museums in München durch die Staatssekretärin im Kultusministerium, Frau Carolina Trautner. Neben einer Urkunde erhielt unsere Siegerin auch einen hochwertigen Sachpreis. Um den Superpreis zu gewinnen, müssen die Teilnehmer in drei Wettbewerbsrunden ihre naturwissenschaftlichen Fähigkeiten nachweisen. Zusätzlich verlangt wird eine herausragende Dokumentation der Ergebnisse. Die neue Wettbewerbsrunde hat bereits begonnen. Die Unterlagen werden in den 5. und 6. Klassen durch die NuT-Lehrer verteilt. Die Fachschaften Biologie, Chemie und Physik hoffen auf eine rege Teilnahme.

Verleihung des Superpreises beim Wettbewerb „Experimente antworten“

Beitragsnavigation