„Wenn du gerne experimentierst und Interesse an Stoffen und Phänomenen aus deiner alltäglichen Umgebung hast, solltest du dir Experimente antworten nicht entgehen lassen“, so das Motto dieses Wettbewerbs. Denn wie der Name schon sagt, sind es wissenschaftliche Versuche, die Antwort auf Fragen zu naturwissenschaftlichen Phänomenen liefern. Der Wettbewerb „Experimente Antworten“ richtet sich an Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 10 und möchte diese entscheidende Grundkompetenz naturwissenschaftlichen Arbeitens möglichst frühzeitig entwickeln. Am Gymnasium Neustadt ist die Teilnahme daran ein wichtiger Baustein der Alexander-von-Humboldt-MINT-AG. Diese Arbeitsgemeinschaft hat sich zum Ziel gesetzt begabte Schüler im Bereich der Naturwissenschaften individuell und intensiv zu fördern. Nun wurden 26 Schülerinnen und Schüler für die erfolgreiche Teilnahme an der 1. und 2. Runde geehrt. Schulleiter Dr. Hochberger überreichte Urkunden und Preise und gratulierte den jungen Forschern. Gleichzeitig bat er die Teilnehmer auch in den kommenden Runden genauso engagiert weiterzuarbeiten und er wünschte ihnen viel Erfolg dabei.

Ehrung junger Naturwissenschaftler

Beitragsnavigation