• Gastschüler aus Frankreich

    3. Juni 2019

    Noé Péchoux aus Dijon ist seit Februar zu Gast am Gymnasium Neustadt und hat sich hier bereits bestens eingelebt. Er und Karin Raab nehmen am Voltaire-Programms des Deutsch Französischen Jugendwerks teil und werden jeweils sechs Monate im Nachbarland verbringen, um dort dessen Lebensweise, Kultur und auch den Schulalltag hautnah mitzuerleben. Anfang September wird Karin Raab zum Gegenbesuch nach Frankreich aufbrechen, um dort bis Februar Land und Leute kennenzulernen.


  • Bundeswettbewerb Fremdsprachen – Teamwettbewerb

    14. Mai 2019

    Französischunterricht mal anders erleben…das wollten die zwölf Schülerinnen und Schüler des Französischkurses der 9+b von Frau Bauer. Deshalb haben sie sich zum diesjährigen Teamwettbewerb des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen mit zwei Teams angemeldet. Während die drei Mädchen der Klasse ein Hörspiel erstellten, das die Vorgeschichte zum Märchen „Schneewittchen“ aus der Perspektive der bösen Königin erzählt, haben die Jungs der 9+b ein Video gedreht, in dem Vertreter verschiedener Nationalitäten die nordoberpfälzische Zoiglkultur kennenlernen. Auch wenn die beiden Teams nicht den ersten Platz belegt haben, so hat es sich dennoch gelohnt mitzumachen. Denn das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen und Spaß hat es obendrein gemacht. OStD Dr. Anton Hochberger und StRin Barbara Bauer freuten sich besonders über das außerordentliche Engagement der Teilnehmer, gratulierten den Schülerinnen und Schülern ganz herzlich und überreichten ihnen die Urkunden.


  • Ehrung junger Naturwissenschaftler

    11. Mai 2019

    „Wenn du gerne experimentierst und Interesse an Stoffen und Phänomenen aus deiner alltäglichen Umgebung hast, solltest du dir Experimente antworten nicht entgehen lassen“, so das Motto dieses Wettbewerbs. Denn wie der Name schon sagt, sind es wissenschaftliche Versuche, die Antwort auf Fragen zu naturwissenschaftlichen Phänomenen liefern. Der Wettbewerb „Experimente Antworten“ richtet sich an Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 10 und möchte diese entscheidende Grundkompetenz naturwissenschaftlichen Arbeitens möglichst frühzeitig entwickeln. Am Gymnasium Neustadt ist die Teilnahme daran ein wichtiger Baustein der Alexander-von-Humboldt-MINT-AG. Diese Arbeitsgemeinschaft hat sich zum Ziel gesetzt begabte Schüler im Bereich der Naturwissenschaften individuell und intensiv zu fördern. Nun wurden 26 Schülerinnen und Schüler für die erfolgreiche Teilnahme an der 1. und 2. Runde geehrt. Schulleiter Dr. Hochberger überreichte Urkunden und Preise und gratulierte den jungen Forschern. Gleichzeitig bat er die Teilnehmer auch in den kommenden Runden genauso engagiert weiterzuarbeiten und er wünschte ihnen viel Erfolg dabei.


  • Grundschüler entdecken die französische Sprache

    7. Mai 2019

    Bonjour und Merci…das kennt jeder. Aber was steckt noch hinter der Sprache Französisch? Das durften die Schüler der 4. Jahrgangsstufe der Grundschule Neustadt am Montag, den 29. April 2019 erfahren. Zusammen mit den Schülern des Französischkurses der 6. Jahrgangsstufe des Gymnasiums führten die Französischlehrkräfte Lucia Schneider, Marlene Simon, Dr. Irene Birner und Barbara Bauer die Grundschüler durch den Vormittag. Es wurde fleißig gebastelt, gespielt und gesungen, natürlich auf Französisch. Mit ein paar Wörtern Französisch mehr im Gepäck, einem selbst gebastelten Lesezeichen und guter Laune verabschiedeten sich die Grundschüler mit einem lauten und fröhlichen „Au revoir“. So einen Start in die Schule direkt nach den Osterferien wünscht man sich sicher öfter. Die Idee für diese Aktion ist übrigens dank Frau Steinsdörfer von der Grundschule entstanden, die dem Gymnasium im vergangenen Sommer einige französische Gesellschaftsspiele geschenkt hatte, die somit auch gleich zum Einsatz kamen. Ein großer Dank geht außerdem an die Französischlehrkräfte und v. a. die Schüler des Französischkurses der 6. Jahrgangsstufe für die Organisation und Durchführung des Schnuppertags.