• English library for little bookworms

    15. April 2019

    Nach wenigen Wochen oder Monaten Unterricht an unserer Schule bereits ein richtiges Buch auf Englisch lesen, geht das wirklich? Unsere 5. Klassen können es bestätigen und probieren es bereits fleißig aus: Im Klassenzimmer der 5a gibt es seit kurzem ein großes Angebot an englischen Büchern für Anfänger zu unterschiedlichsten Themen – Hauptkriterium: Spannend! Wöchentlich wechseln sich die „Bibliothekare“ ab und übernehmen zusammen mit StRin Schneider die Betreuung des Ausleihschalters für die 5. und 6. Klassen. In der Folge sind in den einzelnen Klassen verschiedene Aktionen, wie z.B. „Book of the Week“ oder ein „Battle of the Books“ geplant. Ein Projekt von Schülern, Eltern und Lehrern unserer Schule, das es erst seit diesem Jahr gibt und auch zukünftige Lese-Generationen mit genügend „Lesestoff“ versorgen wird! Vielen herzlichen Dank an den Elternbeirat für die großzügige Bücherspende sowie allen Schülern und Lehrern für ihre Leihgaben!


  • Cambridge Certificate 2019

    9. April 2019

    Vier Schülerinnen und Schüler haben dieses Jahr erfolgreich die Prüfung des Cambridge Certificate in Advanced English (kurz: CAE) absolviert. Das CAE ist ein lebenslang gültiges und weltweit anerkanntes Sprachenzertifikat, das die Türen vieler englischsprachiger Universitäten bzw. Colleges auf der ganzen Welt öffnen kann. Von zahlreichen Unternehmen im In- und Ausland wird dieses Zertifikat in Bewerbungen ebenfalls gerne gesehen. Zusätzlich konnten unsere vier Absolventen auch ihre Englischnote kurz vor dem Abitur noch weiter verbessern, da im Zeugnis honoriert wird, dass sie durch die erfolgreiche Teilnahme bereits jetzt Abiturniveau erreicht haben. OStD Dr. Hochberger und StRin Schneider gratulierten herzlich zur hervorragenden Leistung.


  • Besuch der Literaturtage in Weiden

    4. April 2019

    Am Mittwoch, den 03. April 2019 besuchten die Klassen 5a und 5b die Weidener Literaturtage. In der Regionalbibliothek erlebten sie zwei spannende und abwechslungsreiche Stunden mit dem bekannten Kinder- und Jugendbuchautor Frank Maria Reifenberg, der aus seinem Roman „Ocean City – jede Sekunde zählt“ vorlas. Gemeinsam mit ihren Deutschlehrern, Frau Hoven und Herrn Gleixner, tauchten die Schülerinnen und Schüler in die Geschehnisse auf einer futuristischen, auf dem Meer treibenden Megacity ein und hatten am Ende die Möglichkeit, dem Autor interessante Fragen zu stellen, bevor Herr Reifenberg seine Bücher individuell signierte. Ein herzliches Dankeschön auch an Frau Neumann von der Regionalbibliothek!


  • Schulaufgabenvorbereitung einmal anders

    4. April 2019

    Die Vorgangsbeschreibung ist fester Bestandteil des Deutschlehrplans der 6. Klassen. In der Theorie bleibt aber oft vieles viel zu abstrakt. Warum nicht ein Kochstudio im Klassenzimmer kreieren und die Schüler und Schülerinnen selbst ausgewählte Rezepte in Gruppen ausprobieren lassen? Das dachte sich die Deutschlehrerin der 6a, Frau Arnold. Die Begeisterung unter den Schülern war groß. Die einzige Bedingung war: Die Gerichte sollten vegan, also ohne tierische Zutaten sein. Kann das schmecken? In einer Doppelstunde wurden die Gerichte mit viel Freude und Eifer von den Schülern zubereitet, die einzelnen Arbeitsschritte fotografiert und dokumentiert. Dies sollte dann die Grundlage für die Hausaufgabe – die Vorgangsbeschreibung – sein. Zum Schluss war das Buffett reich gedeckt: Es gab einige süße sowie herzhafte Brotaufstriche, verschiedene Brotsorten, Obstsalat und Waffeln. Anschließend wurde alles gemeinsam geschlemmt. Und ja – lecker war es! Für diese kreative Schulaufgabenvorbereitung bedankten sich die Schülerinnen und Schüler bei Frau Arnold und bei Frau Hindringer, die an der Aktion beteiligt war, mit einem großen Lob: „Das war die beste Deutschstunde, die wir je hatten!“