Sie sind hier: Startseite Aktuelles Offene und Gebundene Ganztagesschule
« Juli 2017 »
Juli
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31
Kontakt

Gymnasium Neustadt/WN
Bildstraße 20
92660 Neustadt a.d. Waldnaab

Telefon: 09602/94150
Fax: 09602/941530

poststelle@gy-new.de

 

Offene und Gebundene Ganztagesschule

Offene Form:

Die Schule bietet eine  offene Ganztagsbetreuung an. Die Schüler können 5 Nachmittage in der Woche betreut werden von 13.00 bis 16.00 Uhr. Eingeschlossen sind hierbei das Mittagessen im Speisesaal,  eine anschließende Hausaufgabenbetreuung sowie danach zusätzliche Angebote aller Art (Sport, Kunst, Musik).  Die Betreuung  wird  von pädagogisch ausgebildeten Mitarbeitern der Volkshochschule  durchgeführt.  Das Ziel der Betreuung ist es, dass nach 16.00 Uhr sowohl für Schüler als auch  Eltern der Schultag komplett abgeschlossen ist. Die Betreuung ist seit dem Schuljahr 2009/2010 kostenlos.

Lediglich das Mittagessen zum Preis von  3,00 € pro Essen muss bezahlt werden. Mindestens zwei Betreuungstage müssen in Anspruch genommen werden, wobei an einem der beiden Nachmittage der reguläre Nachmittagsunterricht integriert sein kann.

Gebundene Form:

Seit dem Schuljahr 2012/2013 ist die Einrichtung von ebenfalls kostenlosen gebundenen Ganztagesklassen vorgesehen. Auch hier ist nur das Mittagessen zum Preis von 3 € zu bezahlen. Bei der gebundenen Form wird in den Jahrgangsstufen 5 und 6 eine gesamte Klasse jeweils von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr betreut (Freitag bis 12.50 Uhr). Das Ziel ist es,  Druck aus dem Schulalltag herauszunehmen, ihn mit Hilfe von Lern-, Übungs- und Entspannungsphasen zu rhythmisieren und die üblichen schriftlichen Hausaufgaben in schulischen freien Arbeitsphasen - unterstützt durch Lehrkräfte - zu erledigen. Das gemeinsame Mittagessen und Entspannung in Neigungsgruppen komplettieren das Angebot. Die Anmeldung findet jeweils für Jgst. 5 statt.

Im Folgenden beschreiben wir unser pädagogisches Gesamtkonzept mit Stundenplan der Jgst. 5 seit dem Schuljahr 12/13; das Konzept und der Stundenplan  gelten  identisch für die folgenden Schuljahre  (vgl. das Konzept und den Stundenplan größer und zum Ausdrucken auch als pdf-file.)

 

 gebundenerZweig_V10.jpg

 

Kernanliegen/Rhythmisierung/Mittagessen

Die Gebundene Ganztagesschule reagiert in adäquater Weise auf die vielfältigen, komplexen Erfordernisse veränderter schulischer, gesellschaftlicher und familiärer Rahmenbedingungen. In der vom Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB) im Jahr 2010 veröffentlichten Broschüre „Gebundene Ganztagesschulen in Bayern“ werden auf Seite 9 ihre grundlegenden Ziele formuliert:

  • individuelle Unterstützung der Schülerinnen und Schüler zur Behebung von Schwächen, aber auch gezielte Talentförderung für besonders begabte Schülerinnen und Schüler
  • Vermittlung wichtiger inhaltlicher, methodischer und sozialer Kompetenzen sowie grundlegender Werte
  • Erziehung zur Selbstständigkeit und Eigenverantwortung; Förderung der Persönlichkeitsentwicklung der Schülerinnen und Schülern hin zu selbstbewussten, eigenverantwortlichen, mündigen Menschen
  • Unterstützung der Familien bei der Förderung und Betreuung der Kinder.

Pflichtprogramm

Es umfasst 30 Pflichtstunden gemäß der Stundentafel der gymnasialen Schulordnung (GSO). In Deutsch, Englisch und Mathematik erfolgt der Unterricht auch in Doppelstunden mit abwechselnden Erarbeitungsphasen und Übungsphasen. Ebenso sind in Sport und Kunst Doppelstunden vorgesehen. Unser Gebundenes Ganztageskonzept ist so strukturiert, dass auch Schülerinnen und Schüler der Gebundenen Ganztagesklasse den musischen Zweig besuchen oder sich für die „Basketballklasse“ anmelden können.

Wahlunterricht

Die schulischen Wahlunterrichtsangebote (zum Beispiel Schulspiel, Chor, Instrumentalmusik, Sport, Schulhausgestaltung), die für alle Schüler angeboten werden, können auch die Schüler in der Ganztagesklasse mit nutzen, da der Wahlunterricht in das Ganztagessystem mit eingebunden wird.

Freie Arbeit

Zur Verfügung stehen neben den 30 Pflichtstunden zusätzliche acht gesondert zugewiesene Wochenstunden sowie eine zusätzliche Wochenstunde aus dem schulinternen Budget. Es geht in diesen zusätzlichen Stunden um das Erledigen von einübenden, vertiefenden schriftlichen Aufgaben in der Schule, die sonst zu Hause erledigt werden müssten. Die Schüler stützen sich dabei auf Übungsmaterial und auf Wochenpläne, die die Fachlehrer gemeinsam abstimmen und erstellen. Durch differenzierende Maßnahmen werden dabei die individuellen Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler berücksichtigt. Die Aufgaben werden regelmäßig kontrolliert. Insgesamt steht also mehr Lernzeit zur Verfügung für die individuelle Förderung von Schülern mit Lerndefiziten, aber auch für Schüler mit besonderen Begabungen. Die freien Arbeitsstunden sind in der Regel bestimmten Fächern zugeordnet.

„Klassenstunde“

Sie gehört zu den zusätzlichen 9 Wochenstunden. Es handelt sich dabei um eine fachunabhängige Unterrichtsstunde, in der verschiedene inhaltliche, methodische und soziale Kompetenzbereiche der Schüler gefördert werden, z.B.:

  • Lernen Lernen
  • Klassenzimmerwettbewerb
  • Projektarbeiten verschiedenster Art
  • Erarbeiten gemeinsamer Regeln
  • "Klassenrat"
  • Diskussionsrunden
  • Streitschlichtung.

Insgesamt ergibt sich so in Ganztagesklassen ein starkes Zusammengehörigkeits- und Verantwortungsgefühl für die Gemeinschaft, das entscheidend zu einer positiven Atmosphäre in der Klasse, aber auch zur jeweils individuellen Persönlichkeitsbildung beiträgt.

Deutsch/Natur und Technik

Die zusätzlichen 9 Wochenstunden beinhalten schließlich auch zusätzliche Intensivierungsstunden in Deutsch (Leseförderung, grammatikalische Strukturen) sowie in Natur und Technik (Einführung in die Naturwissenschaften), um im grundlegenden Leitfach Deutsch und auch in den Naturwissenschaften wichtige Grundlagen zu legen und zu vertiefen.

Neigungsgruppen

Durch die Gewährung von zusätzlichen staatlichen Geldmitteln können an zwei Nachmittagen Neigungsgruppen eingerichtet werden.

Die Schüler wählen dabei Interessensfelder aus, die zur Regeneration und Entspannung, aber auch zur kompetenzorientierten Persönlichkeitsentwicklung beitragen, z.B.:

  • naturwissenschaftliches Experimentieren
  • sportliche Aktivitäten
  • musisch-künstlerische Aktivitäten
  • Leseclub

Die Betreuung erfolgt in verschiedenen Gruppen durch pädagogische Mitarbeiter der Schule.

Resümee: Was bietet eine Gebundene Ganztagesklasse den Schülerinnen und Schülern?

  • eine konsequente Anleitung zum selbstständigen Lernen durch schülerzentrierte Lernsituationen
  • ein positives soziales Lernklima in einer intensiv zusammenarbeitenden Klassengemeinschaft
  • die Erledigung von sonst üblichen schriftlichen Hausaufgaben in Freier Arbeit in der Schule unter Anleitung von Lehrkräften
  • eine individuelle Leistungssteigerung durch Differenzierung (individuelle Förderung)
  • die Schule als entspannten Lebensraum durch Rhythmisierung der Anforderungen