Förderung individueller Begabungen:

im Regelunterricht

Fach: Jahrgangsstufe:
Deutsch: 10. Jahrgangsstufe (in Jgst. 5 frei wählbar)
Englisch: 5.  und 7.- 10. Jahrgangsstufe (in Jgst. 7-10 frei wählbar)
Französisch: 6. und 9. Jahrgangsstufe (frei wählbar)
Latein: 6.-10. Jahrgangsstufe (frei wählbar)
Mathematik 5.- 10. Jahrgangsstufe (in Jgst. 6-7 und 9-10 frei wählbar)
E,L,F,M Lerncoachsystem; etwa 9 Lehrkräfte betreuen individuell kleinere Lerngruppen mit etwa 5 Schülern in den Kernfächern E, L, F, M in Jgst. 8-10

Förderung individueller Begabungen:

in zusätzlichen Unterrichtsangeboten

Musik:

Unterstufenchor (Herr Gleixner), Oberstufenchor (Herr Assion), Orchester (Herr Gleixner), Bigband (Herr Assion) und Schulgottesdienstensemble (von den Schülern selbstständig organisiert) bieten zahlreiche Auftrittsmöglichkeiten im Schulleben und in der Öffentlichkeit.

Zahlreiche Instrumentallehrkräfte für Klavier (Frau Behr, Frau Bäumler, Herr Kuhl), Violine (Herr Kaes, Frau Luther), Cello (Herr Skutella), Gitarre (Frau Häckel), Saxophon (Herr König, Frau Beer), Trompete (Herr Böhm), Posaune (Herr Böhm), Klarinette (Herr König, Frau Beer) oder Querflöte (Frau Elling) komplettieren das musische Angebot beim Erlernen von Instrumenten.

Kunst:

Zur Ausgestaltung des musischen Profils unserer Schule können sich interessierte Schülerinnen und Schüler einer „Kunstklasse“ anschließen, in der die Kunstlehrkraft, StRin Häupl, Projekttage anbietet, deren Inhalte über den normalen Kunstunterricht hinausgehen.

MINT (Mathematik, Physik, Chemie, Informatik, Biologie, Geographie, NuT):

Humboldt-Akademie des Gymnasiums Neustadt/WN : „Alles ist Wechselwirkung“

Alexander von Humboldt,  der ja als erster „Wissenschaftler“  die Zusammenhänge in der Natur eingehend untersucht und dabei als Resümee das Zitat „Alles ist Wechselwirkung“ geprägt hat, gilt als ein wesentlicher  Begründer  der Naturwissenschaft an sich.  Wir wollen im MINT-Bereich im Sinne Humboldts ein wechselwirkendes Gesamtkonzept anbieten, um naturwissenschaftlich interessierte Schülerinnen und Schüler individuell zu betreuen. Pro Schuljahr können etwa 30 Schülerinnen und Schüler in unterrichtlichen Zusatzangeboten gefördert werden.

In Lernmodulen werden in der Unterstufe (Jgst. 5 und 6) die Schüler im Bereich NuT  darauf vorbereitet Experimente zu planen, durchzuführen, zu dokumentieren (Diagramme, Tabellen, Skizzen) und dabei Sicherheitsregeln einzuhalten.  In Jgst. 7. kommt dazu die Hinführung zu Rechenfähigkeiten sowie der Umgang mit Größen bzw. Maßeinheiten.

Ab der Jgst. 8 erweitern sich die Module inhaltlich, indem Experimente ausgewählt werden, die unter Aufsicht durchgeführt werden. Neben den Lehrkräften führen auch fortgeschrittene Schüler Aufsicht, sodass einerseits die Lehrkräfte unterstützt werden und andererseits die Schüler in eine Lehrerrolle schlüpfen, indem sie jüngere Schüler betreuen. Dieses System „Lernen durch Lehren“ soll insbesondere auch im Technikteam die Nachwuchsarbeit stärken. Ab der 8. Jgst. können sich die Schüler auf bestimmte Fachbereiche spezialisieren (z.B. Robotik, Chemie-Pluskurs etc.); für das Technikteam erfolgt die Anmeldung bereits in Jgst. 6

Schüler, die die Module abgearbeitet  und ihre Fähigkeiten durch die Teilnahme an Wettbewerben unter Beweis gestellt haben, erfahren in einem Bonusprogramm (Exkursionen, Kooperationen mit Universitäten und Firmen) eine zusätzliche Vertiefung ihrer naturwissenschaftlichen Kenntnisse und Fähigkeiten.

Vgl. Sie hier unser Konzept der Humboldt-Akademie im Überblick

Sport:

Die Sportfachschaft bietet im Basketballstützpunkt für die Schüler vier Basketballgruppen (StD Merkel) sowie diverse weitere differenzierte Sportkurse an.

Sprachen:

Eine zusätzliche Möglichkeit, eine weitere moderne Fremdsprache in ihren Grundzügen zu erlernen, bieten die Wahlfächer Spanisch und Italienisch (StRin Schneider)

Kompetenzorientierung:

Fachliche, methodische und soziale Kompetenzen vermitteln schließlich folgende Kursangebote:

  • Schulspiel (StRin Ruhland-Zahner, StRin Neuwirth)
  • „Lernen Lernen“ (OStRin Sertl)
  • Schulsanitätsdienst (StRin Häupl)
  • Schülerzeitung (StRin Neuwirth)
  • Schach (StD Dippold)
  • Schulbibliothek (OStRin Hoven)
  • „Schule ohne Rassismus“ (StD Staschewski)
  • Schulgarten (StR Dr. Uhl)

Veranstaltungen:

Das Schulleben unserer Schulgemeinschaft ist bunt und vielfältig.
Unter der Rubrik Veranstaltungen sehen Sie mehr.