“Mancher reibt sich die Augen: Ist das mein altes Gymnasium? (…) Eine breite Teppenanlage mit beidseitigen Stütz- und Sitzmäuerchen führt jetzt geradezu imperial direkt auf das Schulplateau. Die graue Betonburg scheint sich in Licht und Luft aufgelöst zu haben; eine spiegelnde Fassade reflektiert die umstehenden Bäume und den Himmel. (…) Wer den weitgespannten, mit Holz ausgekleideten Portalrahmen durchschreitet, den Windfang passiert, steht nicht mehr in der dunklen Aula mit den niedrigen Akustikdecken, sondern in einem zweigeschossigen Foyer, das durch die textile Lichtdecke wirkt, als sei es ein Atrium unter freiem Himmel.” berichtet das renomierte Architekturmagazin  “Baumeister” in der Februarausgabe. Auf 12 Seiten wird die neue Architektur unserer Schule präsentiert und glänzend dargestellt. Weiter schöne Bilder von der Fotografin Marie Luisa Jünger finden Sie hier.
(Fotografin: mju-fotografie, Marie Luisa Jünger, Hümpfershausen / Architektur: Brückner & Brückner Architekten, Tirschenreuth | Würzburg)

Architekturmagazin „BAUMEISTER“ berichtet

Beitragsnavigation