• Gymnasium Neustadt meets India: Schulpartnerschaft mit der Scindia-Schule Gwalior

    21. Oktober 2020

    Unser Gymnasium ist nicht nur „ Schule ohne Rassismus“, „mintfreundlich“ und „digital“ sondern auch international!
    Zu Schulpartnerschaften und Austauschprogrammen mit Schulen aus Ungarn, Tschechien und Frankreich ist jetzt die Scindia school aus Gwalior (Indien) hinzugekommen. Die Scindia school ( www.scindia.edu ) ist eine der besten Schulen Indiens und formuliert ihren Anspruch folgendermaßen: „Our vision is to be the pre-eminent centre of learning in the country,  producing future leaders with a global perspective and an Indian ethos.“ (Jyotiraditya M Scindia, 2004) Es ist eine große Auszeichnung für unser Gymnasium, diese Partnerschule zu haben. Unser Gymnasium hat sich diese unter anderem durch die ausgezeichnete technische Ausstattung verdient. Unser Ansprechpartner an der Scindia school ist House Master G. Chaturverdi, der sich schon sehr auf gemeinsame Projekte freut und einem Schüleraustausch entgegenfiebert. Ansprechpartner unserer Schule sind StRin Schneider und OStR Dr. Uhl, der sich sehr darüber freut, den Schülern noch mehr Möglichkeiten an unserer Schule zu bieten. So wird angestrebt nach den Herbstferien regelmäßige Videokonferenzen und Projekte mit Schülern der Scindia durchzuführen. Alle Fachschaften können von diesen Möglichkeiten profitieren. Vermittelt wurde die Schulpartnerschaft als Teil des Projektes „Partner der Zukunft“ (PASCH) über das Goethe-Institut Region Südasien und die MINT Zukunft eV.


  • DELF-Prüfungen

    8. Oktober 2020

    Auch im vergangenen Schuljahr legten wieder sechs Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums die DELF-Prüfung bei StRin Schneider und StRin Simon ab. Die Prüfung, die aus einem mündlichen und einem schriftlichen Teil besteht, fand aufgrund der coronabedingten Schulschließung nicht wie geplant im April, sondern erst im Juli statt. Nun schließlich wurden die Schüler endlich für ihr Engagement belohnt: Alle sechs haben die Prüfung völlig problemlos gemeistert und bekamen daher ihre Attestation de réussite ausgehändigt. Dieses international anerkannte Zertifikat bescheinigt ihnen Französischkenntnisse auf den Niveaustufen B1 bzw. B2 des Europäischen Referenzrahmens. Der Schulleiter Dr. Hochberger sowie die Prüferinnen Frau Schneider und Frau Simon gratulierten den Prüflingen herzlich und ermunterten sie, weiterhin so engagiert an ihren Französischkenntnissen zu arbeiten.


  • Neuzugänge am Gymnasium Neustadt an der Waldnaab

    10. September 2020

    Das Gymnasium Neustadt an der Waldnaab ist für das kommende Schuljahr 2020/2021 gut gerüstet und begrüßt die neuen Lehrkräfte. Von links nach rechts:
    Herr Stefan Tröger, Englisch, Sport, aus Marktredwitz, Frau Jessica Stumpf, Französisch, Geographie, vom Rupprecht-Gymnasium in München, Herr Stefan Nass, Chemie, Biologie, aus Bad Kötzting, Frau Anna-Lena Bock, Deutsch, Geschichte, Sozialkunde aus Pirk, Frau Nathalie Pecher, Mathematik, Sport, vom Werner von Siemens Gymnasium Regensburg, Frau Marina Gmeiner, Musik, aus Neustadt/Waldnaab, Frau Barbara Laux, Deutsch, Latein, vom Neuen Gymnasium Nürnberg, Herr Marco Neubauer, Mathematik, Wirtschaft/Recht, vom Anton-Bruckner-Gymnasium Straubing, Frau Miriam Seidel, Latein, Französisch, vom Friedrich-König-Gymnasium Würzburg, Frau Christine Schmidt, Mathematik, Physik, aus Störnstein, Schulleiter Dr. Anton Hochberger, Frau Marietta Wagner, Mathematik, Französisch, Psychologie, aus Regensburg


  • Verabschiedung von Herrn OStR Siegfried Eismann

    9. Juli 2020

    Schulleiter Dr. Hochberger verabschiedete Herrn OStR Siegfried Eismann am Montag, den 06.07.2020 in den Ruhestand. Neben dem Unterricht in seinen Fächern Physik und Sport engagierte sich Herr Eismann als Betreuer in zahlreichen Schulsportwettkämpfen, als Stundenplaner und vor allem als Mitbegründer unserer Schulpartnerschaft mit dem Török-Ignaz-Gymnasium in Gödöllö. Die Schulgemeinschaft wünscht Herrn Eismann alles Gute für den neuen Lebensabschnitt.