• P-Seminar Mountainbike

    25. Juni 2018

    Sonntag, 24.06.2018, Unterrichtsbeginn 7:00 Uhr. Ein Teil des P-Seminars „Mountainbike“ startet zur großen Runde der Panoramatour. Nach 86 km und 1600 Höhenmeter ist um 13:00 Uhr Unterrichtsschluss.

     


  • „Experimente antworten“: Preisträger der 2. Wettbewerbsrunde

    21. Juni 2018

    Nicht nur kleine Kinder haben ihren Spaß mit Seifenblasen, auch gestandene Wissenschaftler forschen daran. Dies inspirierte die Aufgabenersteller das Wettbewerbes „Experimente antworten“ für die Aufgaben der 2. Wettbewerbsrunde. Auch an dieser Runde beteiligten sich Schüler unseres Gymnasiums. Vier der Teilnehmer wurden vom ISB als besonders erfolgreich ausgezeichnet. Am Mittwoch wurden die Urkunden und Sachpreise für besonders gelungene Arbeiten vom Schulleiter OStD Dr. Hochberger an die Gewinner überreicht.


  • DELF 2018 – Félicitations!

    11. Juni 2018

    Eine große Gruppe von Schülerinnen und Schülern hat beachtliche Erfolge bei der DELF-Prüfung 2018 erzielt. Das „DELF Scolaire“ wurde in den Niveaustufen A2, B1 oder B2 abgelegt und die fleißige Vorbereitung hat sich ausgezahlt: Alle angetretenen Schülerinnen und Schüler haben bestanden! Die lebenslang gültige, weltweit anerkannte Prüfung stellt nicht nur eine Voraussetzung für das Studium in Frankreich dar, sondern ist auch in vielen Berufen eine begehrte Zusatzqualifikation bei der Bewerbung. Aufgrund der hervorragenden Ergebnisse konnten die Schüler auch ihre Zeugnisnoten aufwerten. Schulleiter Dr. Hochberger gratulierte zusammen mit den Betreuungslehrerinnen StRin Simon und StRin Schneider zum Erfolg und überreichte die DELF-Zertifikate.


  • Auf gute Nachbarschaft: Sport und Kultur verbinden tschechische und bayerische Schülerinnen und Schüler

    1. Juni 2018

    Unter der Leitung von StD Merkl fand wieder ein interessanter Schüleraustausch mit unserer Partnerschule in Sokolov statt. Die beiden Schülergruppen besuchten die romanische Burg Loket (Ellbogen), in der sich auch schon Kaiser Karl IV. aufgehalten hat. Der Fluß Eger, der durch den gleichnamigen Ort fließt, beschreibt dort einen „Ellbogen“. Sportlich ging es weiter. Überraschend gewann die Fußballmannschaft des Gymnasiums mit 7:5 Toren, nachdem es in den letzten Jahren jeweils deutliche Niederlagen gegeben hatte. Auch die Basketballer(innen) gewannen sowohl bei den Mädchen als auch bei den Jungen. Im Florball setzte es jedoch für das Gymnasium deutliche Niederlagen. Und auch im Volleyball verloren die Mädchen sehr deutlich, während die Jungen ganz knapp gewannen. Aber unabhängig von den Ergebnissen bringen die Sportwettkämpfe regelmäßig die Jungen und Mädchen aus Tschechien und Bayern einander näher, sodass auch Freundschaften entstehen. Finanziell gefördert wurde der Austausch von der Euregio Egrensis (vgl. das Logo auf der Startseite unserer Homepage) und vom Landkreis Neustadt an der Waldnaab.