• „Römer-Tag“ der Jgst. 6

    10. Juli 2019

    Erstmalig durften die 6. Klassen in diesem Schuljahr einen Römer-Tag gestalten und die Welt der Antike hautnah erleben. Aufgeteilt in mehrere Gruppen konnten die Schülerinnen und Schüler unter der Leitung von OStRin Hoven und StRin Simon römisches Brot nach einem antiken Originalrezept backen und verschiedene Themen wie die römische Armee, römische Zahlen oder auch den Hausbau bei den Römern bearbeiten. Auch ein lateinisches Brettspiel und Kartenspiele standen auf dem Programm. Unter Mithilfe der Kunstlehrer StRin Häupl und LAV Fröhlich wurden außerdem Mosaike mit antiken Motiven erstellt, die ab dem kommenden Schuljahr im neuen Schulhaus bewundert werden können. Als kleine Belohnung für den gelungenen ersten Römertag unseres Gymnasiums bekam jeder Schüler eine Urkunde – natürlich auf Lateinisch!


  • Känguru-Wettbewerb

    8. Juli 2019

    Am Neustädter Gymnasium waren in diesem Jahr erstmals schulweit am Kängurutag „die Beuteltiere unterwegs“. Die Jahrgangsstufen 5 bis 11 nahmen im Klassenverbund am weltweiten Känguru-Wettbewerb teil. Der Wettbewerb ist ein Multiple-Choice-Wettbewerb für über sechs Millionen Teilnehmer weltweit. Davon kamen dieses Jahr etwa 911.000 Teilnehmer aus Deutschland und immerhin knapp 400 aus dem Gymnasium Neustadt. Der Einzelwettbewerb wird in verschiedenen Altersstufen durchgeführt und alle Teilnehmer erhalten eine Urkunde und einen kleinen Teilnahmepreis. Darüber hinaus konnten unsere Schülerinnen und Schüler auch einige erste, zweite und dritte Preise erringen, die im Rahmen einer schulinternen Siegerehrung überreicht wurden.


  • Abiturfeier 2019

    1. Juli 2019

    Am Freitag, den 28. Juni 2019 fand in der Stadthalle in Neustadt die alljährliche Abiturfeier statt. Mit der Überreichung der Abiturzeugnisse endete für die Abiturienten das Schülerleben  am Gymnasium Neustadt an der Waldnaab. Sehr schön war es, dass die Abiturienten mit 5  Beiträgen selbst die musikalische Umrahmung der Abiturfeier in die Hand genommen hatten, unterstützt von StR Wolfgang Gleixner. Die Schulfamilie gratuliert recht herzlich und wünscht den Absolventen viel Erfolg für ihre weitere berufliche Zukunft. Weitere Bilder sehen Sie hier.


  • Vorbereitung auf die Chemie-Olympiade

    27. Juni 2019

    Unsere Schülerin Katharina Baierl hat in den letzten vier Jahren viermal den Wettbewerb „Experimente antworten„ gewonnen. Und weiterhin hat sie in den beiden letzten Jahren an der zweiten Runde der Junior Science Olympiade teilgenommen, hierzu werden nur die deutschlandweit besten 600 Teilnehmer der ersten Wettbewerbsrunde zugelassen. Für ihr erfolgreiches Abschneiden wurde sie nun als eine von 30 Teilnehmern zum Vorbereitungskurs der Mannschaft Deutschlands für die Chemieolympiade eingeladen. Sie gehört damit zu den 30 besten Nachwuchsnaturwissenschaftlern ihres Jahrgangs. Noch nie wurde ein Schüler oder eine Schülerin unseres Gymnasiums in diese exzellente Gruppe eingeladen! Der Schulleiter Dr. Hochberger, der MINT-Koordinator Dr. Uhl und der Wettbewerbsbetreuer Dr. Frischholz gratulieren Katharina zu diesem grandiosen Erfolg und wünschen sich, dass die Schülerinnen und Schüler unseres Gymnasiums sich ein Beispiel an der erfolgreichen Nachwuchsforscherin nehmen und ihr, z.B. durch Wettbewerbsteilnahmen, nacheifern. Im neuen Schuljahr wird es wieder eine neue Wettbewerbsrunde „Experimente antworten“ geben. Den Schülern der Unterstufe wird empfohlen, an diesem Anfängerwettbewerb teilzunehmen und so Erfahrungen oder gar Preise zu gewinnen. Die Junior Science Olympiade beginnt ebenfalls Anfang des nächsten Schuljahres. Wer teilnehmen will. wendet sich bitte an einen seiner MINT-Lehrer.