• Karl Schenk Graf von Stauffenberg zu Besuch

    4. Oktober 2019

    Karl Schenk Graf von Stauffenberg, der Enkel des Widerstandskämpfers Claus Schenk Graf von Stauffenberg, besuchte am Dienstag, den 24.09.2019 unsere Schule. Nach einem etwa einstündigen Vortrag über seinen Großvater diskutierte dann Herr von Stauffenberg mit den Schülern der Q11 und Q12 über die Gefahren des politischen Extremismus. Schulleiter Dr. Hochberger und Vertreter der SMV und der Oberstufenschüler bedankten sich anschließend bei Karl Graf von Stauffenberg für den anregenden Vormittag.


  • Schulinterner Wettbewerb „Sauberes Klassenzimmer“

    26. Juli 2019

    Im Laufe des 2. Schulhalbjahres wurde auf Initiative von Herrn StD Merkl eine Schüler-Aktion ins Leben gerufen mit dem Ziel, die Sauberkeit in den Klassenzimmern zu optimieren. Über einen längeren Zeitraum wurden regelmäßig „Sauberkeits-Punkte“ vergeben, bis schließlich am Ende des Schuljahres klar war, dass die Klasse 7a ihr Klassenzimmer stets am besten aufgeräumt hatte. Zu Beginn des Wandertages, am 25.07.2019 überreichte Herr Elternbeiratsvorsitzender Aichinger an die Siegerklasse einen Zuschuss zum Eisessen. Die Schulleitung bedankt sich beim Elternbeirat für die Bereitstellung des Preises sowie bei Herrn StD Merkl für die Organisation des Wettbewerbes.


  • Theaterabend

    26. Juli 2019

    Am Dienstag, den 23. Juli 2019 führte bei tropischen Temperaturen die Schulspielgruppe auf dem Pausenhofgelände die Kriminalkomödie „Dumm gelaufen“ von Nils Heininger auf. Wunderbar wurden die eigentümlichen Figuren von den Schülern auf der Bühne interpretiert. Für die kurzweilige Aufführung erhielten die Schauspieler einen herzlichen Applaus. Schulleiter Dr. Hochberger bedankte sich bei den Schauspielern, dem Technikteam und bei den betreuenden Lehrkräften, Frau Neuwirth und Frau Ruhland-Zahner, mit einem Blumenstrauß für die Probenarbeiten und die Gesamtorganisation.


  • Begeisterndes Sommerkonzert unserer Schule

    18. Juli 2019

    Am Dienstag, den 16. Juli fand unserer traditionelles Sommerkonzert in der Stadthalle in Neustadt statt. Der vollbesetzte Saal bejubelte mit großem Applaus die Vielfalt der dargebotenen  musikalischen Darbietungen mit Saxophonen, Flöten, Gitarren oder dem Klavier. Dazu kamen die schwungvollen Auftritte des Unterstufenchores und des großen Chores sowie die temperamentvollen Einlagen von Orchester und Bigband.  Besonders hervorzuheben sind die mitreißenden Soloauftritte verschiedener Schülerinnen und Schüler bei Gesangseinlagen oder mit Instrumenten. Die  Schulgemeinschaft bedankt sich bei Herrn StR Wolfgang Gleixner für die Gesamtorganisationen dieses beeindruckenden musikalischen Events.