Seit dem Schuljahr 2016/2017 wird unsere Schule in Zusammenarbeit der Bauabteilung des Landkreises Neustadt an der Waldnaab mit dem Architekturbüro Brückner & Brückner aus Tirschenreuth  generalsaniert und sowohl in baulicher als auch in technischer Hinsicht auf den neuesten Stand gebracht. Alle Klassenzimmer sind künftig mit Internetzugang, großflächigen Flachbildschirmen, Lautsprecherboxen, Dokumentenkameras und PC-Stationen mit diversen Anschlussmöglichkeiten für Laptops, MP3-Player usw.  ausgestattet, sodass ein  mit digitalen Medien unterstützter Unterricht der Normalfall wird.

Der erste Bauabschnitt, der den größten Sanierungsteil einschließlich des neuen Zugangs zur Schule umfasst, wird im Schuljahr 2018/2019 abgeschlossen werden. Weitere Informationen zu den Bauabschnitten übermittelt das neue Video unserer SMV (siehe unten).

Die folgende Bilderreihe zeigt das Schulgebäude, wie es sich nach der Generalsanierung präsentieren wird: Zugangsbereich bei Tag und am Abend, Aulabereich, verspiegelte Außenfassade, neue Klassenräume

Die Schulgemeinschaft des Gymnasiums Neustadt an der Waldnaab bedankt sich sehr herzlich beim Sachaufwandsträger Landkreis Neustadt an der Waldnaab. Er hat dieses umfangreiche Bauvorhaben in zweistelliger Millionenhöhe als eine Bildungsinvestition in die Zukunft unserer Region möglich gemacht.

Foto/Visualisierung: 3DWAY architectural graphics, Fürth
Architekturbüro: Brückner & Brückner Architekten Tirschenreuth I Würzburg